Ansprechpartner für Unternehmensnachfolge


Übergabe, Verkauf oder Erbschaft

Unternehmen können in verschiedenen Formen an die nächste Generation oder einen Käufer übergeben werden. Vielen Unternehmern ist es dabei wichtig Ihren Betrieb in guten Händen zu wissen. Über viele Jahre aufgebaut, möchten sie, dass Ihr Unternehmen fortgeführt wird. 

 

Aber Betriebsinhaber sollten auch auf besondere Situationen vorbereitet sein. Schwere Krankheit oder der Tod des Betriebsinhabers können ohne entsprechende Vorbereitung zu schwerwiegenden Folgen für die Familie, Kunden und Arbeitnehmer führen.

Vorbereitet in die Unternehmensnachfolge

Aus diesem Grund bereiten sich immer mehr Unternehmer planvoll auf verschiedene Situationen der Unternehmensnachfolge vor. Als Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) bin ich, Steuerberater Sven Schröder, Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Planung, Koordinierung und Umsetzung einer Unternehmensnachfolge geht. Die Fortbildung wurde unter der Aufsicht und Prüfung des Deutschen Steuerberaterverbandes entwickelt und von mir absolviert. Genauere Informationen finden Sie hier.

Steuerliche Probleme und Koordinierung

Um den Fortbestand des Unternehmens nicht zu gefährden, ist insbesondere die Vermeidung der Steuerbelastung angestrebt. Einkommensteuer, Umsatzsteuer oder Gewerbesteuer müssten ansonsten aus dem Verkaufserlös oder dem privaten Vermögen genutzt werden. Dem Unternehmen wird in vielen Fällen Liquidität entzogen, die nicht mehr für Investitionen zur Verfügung steht. 

Schenkung- und Erbschaftsteuer können ebenfalls weitere Belastungen darstellen, die sich in vielen Fällen ganz oder teilweise vermeiden lassen.

Haben Sie Fragen zum Thema, dann sprechen Sie uns an. 

Sprechen Sie Sven Schröder an