Mehr Netto vom Brutto


Steuern und Abgaben belasten Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Steuerklassen und Gehaltshöhe beeinflussen die Höhe des Nettolohns, den Arbeitnehmer auf Ihren "Lohnzetteln" finden. Gehaltserhöhungen werden zum großen Teil von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen aufgezehrt. Die meisten Gehaltserhöhungen belasten den Arbeitgeber auch mit dem sogenannten Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung.

 

Nettolohnoptimierung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer interessant

Im Interesse der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber sind vielfältige Ausnahmen in den Vorschriften des Einkommensteuergesetzes und der Richtlinien sowie durch die Rechtsprechung entstanden. Viele Vorschriften dienen dem „Massenverfahren“ Lohnsteuerabzug zur Vereinfachung und Stärkung der Umsetzbarkeit. Auch das Sozialversicherungsrecht sieht viele Ausnahmen vor.

 

Bei Gehaltserhöhungen und Neueinstellungen sollten Sie daher immer an diese Möglichkeiten denken. Mehr Netto vom Brutto!

 

Als ehemaliger Lohnsteueraußenprüfer und Dozent zu diesem Thema informiere ich, Steuerberater Sven Schröder, Sie kompetent und lösungsorientiert zum Thema Nettolohnoptimierung.

 

Beispiele

Im Folgenden finden Sie Beispiele, die wir Ihnen zur Nettolohnoptimierung näher bringen können:

  • Gutscheine
  • Kindergartenbeiträge
  • Telefon- und Computerüberlassung
  • Erhohlungsbeihilfen
  • usw.

 

Haben wie Ihr  Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns an.